StartseiteUnser VereinSportprogrammSportabteilungenKurseJob-BörseKunstrasenprojekt

Sportabteilungen:

Trainingsplan/Hallenplan

Unsere Trainer

Fotos der Abteilungen

News der Abteilungen

Basketball

Bewegungskindergarten Wandermäuse

Boule

Fit & Aktiv

Fußball

Kampfkunst

Kindersportbereich

Kunstturnen

Tanzen

Tennis

Tischtennis

Volleyball

Kampfkunst:

News Kampfkunst

Fotos Kampfkunst

Kampfkunsttag

Ju Ki Jutsu

Karate

Allgemein:

Startseite

Sportprogramm

Unsere Trainer

Mitglied werden

Fotos der Abteilungen

News der Abteilungen

Kontakt

Presse

Impressum

Sitemap

K A R A T E
 
Erleben Sie die Faszination einer fernöstlichen Kampfkunst!
 
Mit Karate können Sie das ganze Jahr hindurch aktiv etwas für Ihre Gesundheit und Ihre Fitness tun.
 
Ob Jung oder Alt, alleine oder zusammen, Einsteiger oder Fortgeschrittene:
 
Bewegung ist das beste Rezept für ein gesünderes, besseres und längeres Leben.
 
Auf Okinawa, die Wiege des Karate, leben die meisten über Hundertjährigen, die auch noch fit und beweglich sind. Ein Grund dafür ist sicher, dass zur Tradition der Okinawaner seit jeher das Betreiben einer Kampfkunst gehört. Kein Wettkampf bezogenes Training, sondern ein Training, das außer dem Aspekt der Selbstverteidigung, auch gesundheitsfördernd ist. So z. B. auch präventiv gegen Gebrechlichkeit und Demenz wirkt. 
 
Körper, Geist und Seele in Einklang bringen
Körper und Geist kann durch Karatetraining sehr gut erreicht werden. Aufgrund der vielseitigen Trainingsmöglichkeiten werden beide Gehirnhälften angeregt. Eine rege Kommunikation zwischen beiden Gehirnhälften fördert die Leistung des Gehirns.
 
Besuchen Sie auch unsere eigene Homepagehttp://www.shotokan-dojo.de
 
 
K A R A T E - D O
 
"Weg der leeren Hand"  
 
Eine Kampfkunst, die ursprünglich aus Okinawa stammt.
 
Karate-Do enthält Schlag-, Stoß- und Trittechniken, jedoch auch Würfe, Hebel-, und Festhaltegriffe. Die Kampfkunst wird auf der Basis mehrerer überlieferter Kata gelehrt, in denen die Meister der Vergangenheit ihre technischen und taktischen Kampfmethoden verschlüsselten. Die Kata dienten aber auch dazu, Kampfmethoden der Nachwelt zu erhalten, es war also auch eine Art der Aufzeichnung.
 
Der Leitsatz des Karate-Do ist : Es gibt keinen ersten Angriff im Karate . Dieser Leitsatz ist einer der bekanntesten in der Budo-Literatur.
 
Im japanischen Bushido (jap. Kampfkünste) heißt es, dass ein Samurai in jeder Situation einen beherrschten Geist bewahren muss und das Schwert nicht wegen jeder Provokation oder Kleinigkeit ziehen darf. Karate-Do passte sich der stärker ausgeprägten philosophischen Tendenz des Budo an und verkörpert darin den Wunsch des in den Kampfkünsten gereiften Menschen nach Frieden und Harmonie. In den Kata des Karate-Do wird dies symbolisch verdeutlicht, in dem jede erste Technik eine Abwehr ist.

K A R A T E beim LSV

 

Wer trainiert hier?
Wir sind eine Gruppe zwischen 14 und ... Jahren, die mit viel Spaß und Engagement trainieren. Die Karateschüler sind haben Graduierungen von Weißgurt bis Blaugurt.

Welche Stilrichtung?
Wir trainieren den Stil Shotokan, der von Gichin Funakoshi gegründet wurde. Wir trainieren allerdings kein Wettkampfkarate, sondern befassen uns mit den traditionellen Techniken des Karate. Was nicht bedeutet, dass auch Wettkämpfe mitgemacht werden dürfen.

Wie sieht das Training aus?
Man lernt bei uns über seine Grenzen hinauszugehen. In unserem Training wird körperliche Fitness, Disziplin, Durchhaltevermögen, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung trainiert.

Für wen ist Karate geeignet?
Unser Karate ist für jeden geeignet, der Spaß an Bewegung hat. Mit Karate lernt man seinen Körper und Geist zu beherrschen. Eine weitergehende Beschreibung ist in Wikipedia zu finden »
>> mehr

 

Copyright by Lemsahler Sportverein von 1967 e. V.