Frischer Wind bei der TTG Duwo-Lemsahl

Tischtennis

Die TTG Duwo-Lemsahl steht für Tisch-Tennis-Gemeinschaft Duwo-Lemsahl und besteht aus den unabhängig wirtschaftenden Tischtennisabteilungen der Vereine TSV DuWO 08 und Lemsahler SV.

Gegründet wurde die TTG im Jahre 2001 mit dem Ziel, das Tischtennispotential in der Nordostecke Hamburgs (Lemsahl, Duvenstedt, Ohlstedt) zu bündeln und Synergieeffekte zu erzielen, speziell in der Jugendarbeit.

Aber auch im Erwachsenenbereich sollte allen Mitgliedern beider Vereinsabteilungen die Möglichkeit geboten werden, ihrer Spielstärke entsprechend in Mannschaften integriert zu werden und an Punktspielen des HaTTV teilzunehmen, ohne den Verein wechseln zu müssen.

Dem Verband gegenüber tritt nur noch die TTG Duwo-Lemsahl auf. Ferner können alle TT-Mitglieder beider Vereine alle verfügbaren Trainingsmöglichkeiten in den Schulturnhallen Kupferredder (Ohlstedt) und Redderbarg (Lemsahl) nutzen.Die Tischtennisabteilung des LSV ist als Spielgemeinschaft mit dem TSV Duwo 08 organisiert. Heute sieht der Jugendbereich einigen Veränderungen entgegen: So haben mit Malte Kramer, Maximilian Merse und Jan Rüssmann drei unserer Jugendtrainer nach mehreren Monaten der Ausbildungsphase die C-Lizenzprüfung des Hamburger Tischtennis Verbands bestanden. So werden wir noch mehr Kinder und Jugendliche für unseren Sport begeistern können und das Training verbessern.

Mit zwei Trainern mehr möglich

Neu ist ein zusätzliches Training am Donnerstag in der Halle Redderbarg. In der Spielgemeinschaft kann so fünf Mal wöchentlich trainiert werden.

Ambitionierte Kinder und Jugendliche können von nun an ein umfassendes Trainingsangebot nutzen. Angeleitet von DTTB-Lizenztrainern haben auch Anfänger eine zusätzliche Gelegenheit ihre Fähigkeiten rund um den kleinen Plastikball zu verbessern.

Um allen Spielern gerecht werden zu können, sind von nun an bei vier von fünf Trainingseinheiten mindestens zwei Trainer vor Ort.  Auf diese Weise kann verstärkt individuell trainiert werden, was speziell beim Erlernen von Techniken von großem Nutzen ist.

Zur Aufbruchstimmung trägt neben der intensiven Jugendarbeit sicher auch in der Integration vieler ehemaliger Jugendspieler in die Herrenmannschaften bei. Ihr Können wurde in der aktuellen Saison bereits mehrfach unter Beweis gestellt.

Für eine positive Stimmung unter Jung und Alt sorgen Aktionen wie gemeinsame Trainingslager oder ein von uns vor einigen Wochen durchgeführtes Familienturnier: Ein Nachmittag, an dem die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern als Team antraten. Das bedeutete für alle Teilnehmer eine Menge Spaß und gerade die Eltern lernten Einiges über den Tischtennissport.

Jugendsparte der TTG schon die drittgrößte in Hamburg

Besonders freuen wir uns derzeit über den Zulauf der „Kleinen“, vor allem der Zulauf im B- und C-Schülerbereich (Jahrgänge ab 2004) entwickelt sich hervorragend. Derzeit sind für die Tischtennisgemeinschaft bereits zwei Jungen- und fünf Schülermannschaften für Punktspiele gemeldet. Damit ist die Jugendsparte der TTG schon die drittgrößte in Hamburg.

In Planung ist zudem neben einer Kooperation mit dem Eltern-Kind-Turnen, dem Aufbau einer Erwachsenen-Anfängergruppe auch ein Mädchen-Event an der Schule am Walde. Wir haben zu wenig Mädchen im Training…

Interessierte jeden Alters sind herzlich eingeladen während unserer Trainingszeiten in die entsprechende Halle zu kommen!

Oder meldet euch einfach unter 0170 / 6605925 bei Jan Rüssmann. Wie wär’s mit einem Probetraining?

 Auf dem Weg zum C-Trainer: Jan Rüssmann (l.) und Maximilian Merse (r.)

Maximilian Merse

Maximilian Merse

Spartenleiter

Unsere Hobbygruppe

Nähere Infos: Informationsflyer Hobbygruppe

Termine

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen