Heimsieg der 1.Herren gegen Walddörfer SV 2. !

Am Freitag abend besiegte unsere 1.Herren den Gegner vom Walddörfer SV 2.Herren mit 6:2 (Halbzeit 3:0).

Nach dem Unentschieden eine Woche vorher bei Alstertal/Langenhorn gelang unseren Spielern der erhoffte Heimsieg. Dabei muß man aber erwähnen, dass die Gäste stark ersatzgeschwächt angetreten waren und wir uns für die Verlegung des Spieles auf den Freitag abend bedanken. Denn für die kurzfristige Spielverlegung ist immer eine Zustimmung des Gegners erforderlich.

Besonders zu erwähnen sind die Tore zum 1:0 und zum 4:0 ! Beide Tore fielen durch direkt verwandelte Freistöße aus fast derselben Position.

Mit den nun erreichten 4 Punkten stehen die gelb/schwarzen bis morgen Mittag an der Tabellenspitze !

Unsere 2.Herren ist am Wochenende spielfrei und greift erst am Freitag den 12.August in Friedrichsgabe ins Geschehen der Kreisklasse B ein.

 

 

Heimspiele für Senioren und Alte Herren im Pokal !

Sowohl die Senioren als auch die Alte Herren treten demnächst beide in Pokalspielen an ! Dabei trifft die Senioren am Freitag, den 12.August um 20 Uhr im „Heini-Jöns-Pokal“ zu Hause auf TuRa Harksheide. Hier treffen sich viele alte Bekannte, einige unserer Spieler sind vor          zwei Jahren aus Harksheide zu uns nach Lemsahl gewechselt.

Die Alte Herren spielt zwei Tage später am Sonntag den 14.August um 13 Uhr im „Otto-Hacke-Pokal“ am Eichelhäherkamp gegen die Gehörlosen Mannschaft. Spiele gegen die Gehörlosen werden vom Schiedsrichter statt mit der Pfeife mit einer Fahne geleitet. Eine spannende Herausforderung für die Lemsahler Mannschaft.

Auszeichnungen für Karate-Kids

Der letzte Tag der Karate-Schulkooperation: Sofia, Jan, Jannis und Benedict mussten unserem 1. Dan Ralf zeigen, was sie gelernt hatten. Ralf belohnte ihre Fähigkeiten mit einem roten Gürtel und einer Urkunde. Karate-Übungsleiter Heinrich ist stolz auf seine Schüler.

Der LSV ist stolz auf Ralf, Heinrich und die neuen jungen Gürtel-Träger.

750-Jahres-Fahrrad-Rallye

Zu unserem 750-jährigen Jubiläum ist eine schöne Fahrrad-Rallye
durch unseren Stadtteil entstanden.
Man kann Sie ausdrucken auf der Internetseite des Heimatbundes.

Hier klicken

 

 

Badminton beim LSV

Seit 2022 bietet der LSV in der Schulsporthalle Badminton als Freizeitsport an.

Die SpielerInnen treffen sich montags um 20 Uhr und spielen mindestens eine Stunde.

Es sind mehrere  Netze verfügbar für Einzel und Doppel verfügbar.

Trainer: Rainer Silber

 

 

 

Kunstturnerinnen auf Meisterschaften erfolgreich

Unsere Kunstturnerinnen waren in diversen Altersgruppen mal wieder sehr erfolgreich. Der LSV ist sehr stolz auf die Sparte. Gratulation zum Erfolg.

 

Olivia AK 9 – Platz 6
Jonna AK 9 – Platz 5

Am 25.6.22 Hamburger Meisterschaften (Bild rechts)

von links nach rechts

Louise AK 10 – Platz 9

Emma AK 13 – Platz 2

Linda AK 14 –  Platz 1

Emilia AK 13 –  Platz 1

Ballett und Kunstturnen auf der 750-Jahre-Feier Lemsahl-Mellingstedts

Die 750-Jahre-Feier in unserem Stadtteil war ein voller Erfolg. Der LSV hat sich an dem Gesamt-Programm mit Freude beteiligt und unsere Turnerinnen und Tänzerinnen hatten tolle Vorführungen in den Räumen der Freiwilligen Feuerwehr. Wir danken den Kindern und vor allem den Trainerinnen Anja und Laura für den Einsatz.

2 x Gold und 2 x Silber für die Tischtennis Abteilung

Jörg Roßkopf übergibt Medaillen bei Zweiter Offener Deutscher Meisterschaft im Parkinson Tischtennis!

 

Unter großartigem Einsatz der Cheforganisatoren Marion und Harry Wißler und zahlreicher Helfer des TTC OE Bad Homburg sowie des PingPongParkinson Deutschland e. V. fanden in der Zeit vom 27. bis zum 29. Mai 2022 die diesjährigen „PingPongParkinson German Open“, die international offenen Deutschen Meisterschaften im Parkinson Tischtennis im Wingert Dom in Ober-Erlenbach statt.

128 Teilnehmer aus 13 Ländern (u. a. USA, Schweden, Dänemark, Portugal, Polen etc.) kämpften in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed um die besten Plätze. Die Teilnehmer waren entsprechend ihrer Spielstärke und des jeweiligen Handicaps in unterschiedliche Gruppen eingeteilt und spielten an 3 Tagen an insgesamt 16 Tischen um die Titel.

Unsere Teilnehmer in diesem Jahr waren:

Gerald Weegh, Giesela Pazyna,Jens Burfeind und Maik Gühmann

Maik erkämpfte sich im Einzel in der Klasse 3 den deutschen Meistertitel. Außerdem gewann Maik im Mixed Doppel ebenfalls. Also gleich zwei Mal Gold für die Tischtennisabteilung!

Der Medaillenregen war damit aber noch nicht beendet:

Gisela  durfte sich über zwei Silbermedaillen im Mixed und im Doppel freuen!

Durch die Erfahrungen der an Parkinson erkrankten Spieler verbreitet sich zunehmend die Erkenntnis, dass gerade Tischtennisspielen die Symptome bei Parkinson durch die durch den Sport geförderte Koordination zwischen kognitiver Wahrnehmung und körperlicher Ausführung eindämmen oder zurückhalten kann. Insofern haben nicht nur beobachtende Ärzte teilgenommen, sondern auch Ernährungsberater, weil gerade der Ernährung eine wesentliche Rolle im Zusammenhang mit der Parkinson Erkrankung zugemessen wird.

Um allen Parkinson-Erkrankten die Möglichkeit zu geben, diese positiven Erfahrungen zu machen, bietet die Tischtennisabteilung dafür extra Trainingseinheiten an.
Mehr Infos unter:
https://www.ttghamburgnord.de/training

Die Meisterschaften fanden in durchweg freundschaftlicher und vom Gemeinsinn geprägter Atmosphäre statt. Ein Höhepunkt war die Verteilung der Medaillen durch den Trainer der Deutschen Tischtennis Nationalmannschaft Jörg Rosskopf, der hierdurch die Rolle des Tischtennis auch für Parkinson Kranke und die Einbeziehung von gehandicapten Sportlern in den Gesamtsport eindrucksvoll und sympathisch unterstrichen hat. Alle Teilnehmer schauen auf ein zwar körperlich anstrengendes, jedoch die Kenntnisse um die Krankheit verbesserndes und die Gemeinschaft bereicherndes Ereignis zurück.

Das nächste große Ereignis wird die Weltmeisterschaft in Pula/Kroatien im Oktober 2022 sein.

 

 

Tischtennis für Mädchen

Wir wollen Mädchen im Tischtennis fördern, da eher wenige Mädchen Tischtennis spielen. Doch auch für diese ist Tischtennis ein toller Sport!

Deshalb wollen wir mehr Mädchen davon begeistern und legen bei unserem Tischtennismädchenevent besonders viel Wert auf eine spielerische und spaßorientierte Gestaltung, inklusive Roboter- und Balleimertraining.

Wir freuen uns über viele begeisterte Teilnehmerinnen.

 

Dafür findet am 04.06.2022 ein tolles Event statt:

 

Für Mädchen im Alter von 6- 14 Jahren, die gemeinsam ein Tischtennisevent erleben wollen. Wir bieten das Training zum Kennenlernen des Sports und für Anfängerinnen aus dem Vereinssport an. Selbst mitzubringen sind: Sportklamotten, Sportschuhe, etwas zu trinken und zu essen. Ein Schläger kann ausgeliehen werden.

Zeitraum: Samstag, 04.06.2022; 10:00 Uhr- 13:00 Uhr
(Pause: ca. 11:30 – 12:00)

Ort: Schule am Walde in Ohlstedt
Kupferredder 12, 22397 Hamburg

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei!

Anmeldung: Via E- Mail an jugend.ttg.hh.nord@gmail.com  (bis 01.06.2022)

Ansprechpartner: Fabia Gisder, Tel. 0163 710 6112/Juliane Davidsson

Tischtennisturnier für Kinder

Die Mini-Meisterschaften sind eine 39-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 54.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen. Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben.

Alle Kinder, die ab dem 01.01.2009 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch noch keine Punktspiele gemacht haben. Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen:

8 Jahre und jünger

9-/10-Jährige

und 11-/12-Jährige

 

Der zeitliche Ablauf wird wie folgt aussehen:

Hallenöffnung für die Spieler: 09:30
Anmeldeschluss: 10:00
Beginn: ca. 10:30
Ende, je nach Teilnehmerzahl, zwischen 13:30 und 15:00.
Benötigt werden nur Sportsachen, wir haben Schläger und Bälle in der Halle. Wer natürlich mit dem eigenem Schläger spielen will, kann das gerne tun :)
Wir werden einen kleinen Kiosk organisieren, indem gegen kleines Geld, Essen erworben werden kann.
Habt ihr Lust dabei zu sein?
Dann meldet euch bitte per Mail an:
jugend.ttg.hh.nord@gmail.com
Erzählt auch gerne Freunden von diesem Event.
Wir freuen uns auf euch :)
Alle Infos gibt es hier auf einem PDF.